Englisch Tschechisch Slowakisch Russisch Ungarisch
Home » Königliches Bergerlebnis » Wanderkarte
*** Liebe Gäste, Freunde und Partner *** Die Jennerbahn hatte am 05.03.2017 ihren letzten Betriebstag *** Wir bauen für Sie die neue Jennerbahn und freuen uns auf die Fertigstellung im Frühjahr 2018 ***

Wanderkarte

 

Wandervorschläge im Bereich Jennerbahn

 

Wanderkarte 2015

 

 

Bitte beachten Sie, dass diese Panoramakarte nur der Vororientierung dient und keine detailgenaue Wanderkarte ersetzen kann. Die genannten reinen Gehzeiten und Entfernungen sind nicht verbindlich, sondern nur Richtwerte und setzen durchschnittliche Kondition, gute Wege- und Witterungsverhältnisse voraus. Beides kann sich im Hochgebirge schnell ändern. Ihre Ausrüstung und Bekleidung sollte diesen Bedingungen angepasst sein.

 

Wir wünschen Ihnen puren Genuss !

 

 

Wandervorschläge

 

Gipfelweg

Die restlichen 74 Höhenmeter von der Bergstation zum Gipfel sind fast ein Muss,
denn auf dem Aussichtsplateau angekommen erwartet Sie nicht nur ein einzigartiges 360°-Panorama, sondern auch der atemberaubende Blick hinunter zum weltbekannten
Königssee.
Der Aufstieg dauert ca. 15 Minuten und ist auch für mäßig geübte Wanderer geeignet.

 

1 Höhenweg:
Beliebte Verbindung von der Jennerbahn-Mittelstation zur Bergstation der Obersalzbergbahn.
Streckenlänge: ca. 5 km / Höhendifferenz: 200 m / Gehzeit: 1,5 Std.

 

2 Rundwanderweg

Familienfreundicher Wanderweg von der Jennerbahn-Mittelstation zum Speicherteich, an dem Ruhebäne und Sonnenliegen den Blick auf den Watzmann genießen lassen. Der Weg führt wieder zurück zur Mittelstation.

Streckenlänge: ca. 1,8 km / Gehzeit ca. 3/4 Std.

 

3 Mitterkaserweg:
Schöner Abstieg von der Jennerbahn-Bergstation über die Mitterkaseralm zur Jennerbahn-Mittelstation. Streckenlänge: ca. 3,5 km 7 Höhendifferenz: 600 m / Gehzeit: 1 1/4 Std.

 

4 Königsbachweg:
Wenig begangen, daher ruhiger Naturgenuss. Von der Jennerbahn-Bergstation über Stahlhaus oder Schneibsteinhaus zur Königsbachalm und weiter zur Jennerbahn-Mittelstation.
Streckenlänge: ca. 6,5 km / Höhendifferenz: 600 m / Gehzeit: 2,5 Std.

 

5 Kleine Reib´n:
Bekannte Bergwanderroute. Nur bei schönem Wetter und Beginn am frühen Vormittag empfehlenswert. Bergsicherheit und entsprechende Ausrüstung erforderlich. Von der Jennerbahn-Bergstation über Stahlhaus oder Schneibsteinhaus, Schneibstein, Seeleinsee, Priesberg- und Königsbachalm zur Jennerbahn-Mittelstation.
Streckenlänge: ca. 13 km / Höhendifferenz. 1.080 m / Gehzeit: 6 Std.

 

6 Hochbahnweg:
Reizvolle Ausblicke zum Königssee. Von der Jennerbahn-Mittelstation zur Königsbachalm. Auf dem Hochbahnweg zurück zur Talstation.
Streckenlänge: ca. 7 km / Höhendifferenz: 600 m / Gehzeit: 2,5 Std.

 

7 Gotzenalm:
Eine der schönsten Almwanderungen, gute Kondition vorausgesetzt. Von der Berg- oder Mittelstation der Jennerbahn zur Königsbachalm, weiter über Priesbergalm zur Gotzenalm.
Zurück über Königsbachalm zur Mittelstation der Jennerbahn oder über den Hochbahnweg zur Jennerbahn-Talstation oder über den Kesselweg zur Bootsanlegestelle und mit dem Schiff zurück nach Königssee.
Streckenlänge: ca. 14 bis 19 km / Höhendifferenz: 540 m bis 1.100 m / Gehzeit: 6 - 8 Stunden (je nach Route).

 

8 Stufenweg:
Kürzester Abstieg von der Jennerbahn-Mittelstation über Vorderbrand zur Talstation.
Streckenlänge: ca. 4 km / Höhendifferenz: 570 m / Gehzeit: 1,5 Std.

 

9 Kesselweg:
Schöne Wanderung durch´s Almgebiet hinunter zum Königssee mit anschießender Schifffahrt. Von der Jennerbahn-Mittelstation über Königsbach- und Gotzentalalm zur Anlegestelle Kessel.
Streckenlänge: ca. 8,5 km / Höhendifferenz: 600 m / Gehzeit: 3 Std.

 

10 Malerwinkel-Rundweg:
Herrlicher Ausblick auf Königssee und St. Bartholomä. Von der Jennerbahn-Talstation zum Malerwinkel und zurück über Königssee.
Streckenlänge: ca. 3,5 km / Höhendifferenz: 200 m / Gehzeit: 1 Std.

 

11 Klettersteig (Kurse über www.klettersteigschule.de)

Für Familien, Kinder und Einsteiger geeignet. Über den Wanderweg Nr. 3 wahlweise von der Bergstation oder Mittelstation erreichbar. Einstieg im Bereich der Jennerwiesen-Bergstation.

Schwierigkeitsgrad: A/B / Wandhöhe: ca. 150 m / Klettersteiglänge: ca. 340 m / Zeit für Durschstieg: 1 - 1,5 Std.

 

 

 

Tipps für die Berge

 

Auch der schönste Sommertag kann sich schnell verändern. Denn das Wetter in den Bergen folgt eigenen Gesetzen.
Darum unsere Bitte: Gehen Sie nie "ohne". Das heißt: Nehmen Sie bitte immer ausreichenden Wetterschutz mit. Eine regenfeste Jacke, einen Pullover, vielleicht ein zweites T-Shirt. In Ihrem Rucksack ist dafür bestimmt Platz. Auch wenn Sie nur eine kleine Tour unternehmen wollen: Oben auf dem Berg kann das Wetter oft ganz anders sein, als unten im Tal !
Natürlich ist festes Schuhwerk unabdingbar. Unsere Wanderwege sollen Sie nicht zum Leichtsinn verführen. Ein falscher Schritt mit dem falschen Schuh kann schmerzhafte Folgen haben. Wanderschuhe mit fester Sohle und gutem Schutz für den Knöchel geben Ihnen die nötige Sicherheit.
Denken Sie bitte stets daran: Die Bedingungen auf den Bergen sind immer ein wenig anders. Genießen Sie mit Überlegung... und der Tag wird wunderschön.