Laden...

Allgemeine Infos

/Allgemeine Infos
Allgemeine Infos2018-08-28T15:26:18+00:00

Am 5. März 2017 war nach 63 Jahren der letzte Betriebstag der altbekannten Jennerbahn oberhalb des Königssee´s, der zu den drei beliebtesten Ausflugszielen Deutschlands gehört.

Derzeit entsteht am 1.874 Meter hohen Jenner mit seiner unvergleichlichen Aussicht auf den darunter liegenden Königssee und dem größten Skigebiet des
Berchtesgadener Landes unter anderem eine neue 10er Kabinenbahn in zwei Sektionen.

Künftig werden die 60 Kabinen ihre Gäste nicht nur deutlich schneller, sondern vor allem komfortabler auf den Jenner bringen. Die erhöhte Kapazität soll ganz
besonders längere Wartezeiten bei erhöhtem Besucherandrang vermeiden und die größeren Kabinen werden neben der Mitnahme von Kinderwagen auch die
Beförderung von Menschen mit Handicap (Rollstuhl, Monoskifahrer) ermöglichen bzw. vereinfachen.

Die derzeitige Großbaustelle am Jenner beinhaltet auch die Neuerrichtung der Stationsgebäude im Tal, in der Mitte und am Berg. An der Jennerbahn-Talstation entsteht – ebenfalls barrierefrei – ein zweiteiliges Gebäude mit Sportshop, Verwaltungsbereich sowie Skidepots.

Die Mittelstation wird den Antrieb für beide Sektionen sowie eine Garagierung im unterirdischen Bahnhof beherbergen. Ebenso entsteht ein kleiner, nach Süden ausgerichteter Gastronomiebereich.

Die Bergstation wird etwas Spezielles: Zusammen mit der Mitterkaser-Sesselbahn teilt sich die Jennerbahn ein Gebäude als Doppel-Bergstation. Das neue große
Panoramarestaurant mit 400 Innen- und 400 Außenplätzen entsteht für eine breit gefächerte Nutzung sowohl als Gruppen-, Firmen- und anderweitige Sonderveranstaltungen.

Die bisherige Mitterkaser-Doppelsesselbahn wird durch eine neue 6er Sesselbahn ersetzt, die alte Jennerwiesen-Doppelsesselbahn wurde von ihrem ehemaligen
Standort entfernt und wird in die Mittelstation Richtung Tal verlegt. Das relativ leichte Gelände soll vor allem Kindern eine Übungsgelegenheit bieten, daher sind alle technischen Anlagen kindgerecht gebaut.

Am Jenner wird künftig auch auf die Situation von Personen mit besonderen Bedürfnissen eingegangen: von der Talstation bis zur Bergstation wird
Barrierefreiheit garantiert. Im Sommer 2018 soll die neue Jennerbahn in Betrieb gehen, im Winter 2018/19 folgen dann die beiden erneuerten Sesselbahnen.

Unter dem neuen Slogan „Alles geht am Jenner“ wird das Jennergebiet ob im Sport oder in der Freizeit, ob bei Events oder Seminaren zu einer für jede Jahreszeit interessanten Erlebnislandschaft.

BERCHTESGADENER BERGBAHN AG
Jennerbahnstr. 18
83471 Schönau a. Königssee
Tel.: 08652 95 81 0
www.jennerbahn.de
info@jennerbahn.de
facebook: jennerbahn am königssee

TECHNISCHE DATEN
LEITNER ropeways

GD10 Jennerbahn 1 + 2:
Länge: 1.822 + 1.362 m
Höhendifferenz: 556 + 601 m
Geschwindigkeit: 6 m/sec
Kapazität: 1.600 + 1.600 p/h
Anzahl Kabinen: 33 + 27
Anzahl Stützen: 10 + 9

CD6C Jennerwiesen:
Länge: 604 m
Höhendifferenz: 161 m
Geschwindigkeit: 5 m/sec
Kapazität: 2.300 p/h
Anzahl Sessel: 33
Anzahl Stützen: 7

CD6C Mitterkaser:
Länge: 714 m
Höhendifferenz: 262 m
Geschwindigkeit: 5 m/sec
Kapazität: 1.400 p/h
Anzahl Sessel: 22
Anzahl Stützen: 9

10.07.2017

Abschied von der alten Jennerbahn

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung Jennerbahn.
ICH BESTÄTIGE

Wir bauen für Sie die neue Jennerbahn

Fertigstellung Frühjahr 2018

Es entstehen unter anderem:

  • 2 Sektionen 10er Kabinenbahn
  • 2 neue 6er Sesselbahnen

Die Wanderwege werden im Sommer begehbar sein, hier wird jedoch um Verständnis für baustellenbedingte Lenkungen und Sperrungen gebeten.

Nachdem sämtliche Stationen (Talstation/Mittelstation/Bergstation) neu entstehen, verfügt die Jennerbahn während der Bauphase über keinen eigenen gastronomischen Betrieb.

Die Hütten: Dr. Hugo Beck-Haus, Mitterkaseralm, Carl von Stahlhaus und Schneibsteinhaus werden in den Sommermonaten bewirtschaftet sein. Infos und Öffnungszeiten bitte direkt dort abfragen.

In der Wintersaison 2017/18 kann am Jenner kein Skibetrieb angeboten werden.