Nahezu geräuschlos, energieeffizient und barrierefrei bringt die neue Jennerbahn, mit der Gäste ab sofort zur Bergstation auf 1800m. In geräumigen und bis zum Boden verglasten 10er-Kabinen schweben unsere Gäste hoch über Schönau am Königssee.

Insgesamt wurden 56 Millionen Euro in das ambitionierte Projekt investiert. Kernstück ist die neue Bahn selbst, die ihre Vorgängerin aus dem Jahr 1953 ersetzt. Das Gesamtprojekt, zu dem zwei neue Restaurants an Mittel- und Bergstation sowie moderne Skidepots und ein Sportgeschäft an der Talstation gehören, wurde in Abstimmung mit den Nationalpark Berchtesgaden realisiert. Nachdem der erste Bauabschnitt bis zur Mittelstation bereits im vergangenen Sommer fertig war, können Urlauber jetzt auch wieder den legendären Königsblick von ganz oben genießen. Sogar (standesamtliche) Hochzeiten sind nun am Jenner möglich.