Blick auf den Königssee
„Der Königsblick“

Neben dem vielseitigen Wandergebiet, der modernen Seilbahn und der gemütlichen Gastronomie ist der Jenner für seinen unvergleichlichen Ausblick auf den Königssee und Watzmann wohl bekannt. Ein paar Meter unterhalb des Jenner-Gipfels befindet sich eine großzügige Aussichtsplattform, von welcher Sie den Ausblick in die Bergwelt und auf den Königssee genießen können. Das Gipfelkreuz des Jenners befindet sich auf 1.874 Metern.

Einfach genießen und staunen… die Gedanken in die Gebirgszüge hinaus schweifen lassen, die unberührte Natur erleben. Die grünen Wälder strahlen Ruhe aus, die frische Bergluft erfüllt Sie mit neuer Energie. Der perfekte Ausflug!

GIPFELWEG

Von der Jenner-Bergstation (1.800 m) aus führt ein gut ausgebauter Wanderweg hinauf zum Jenner-Gipfel. Nach einem ca. 15-minütigen Fußmarsch von der Bergstation zum Gipfel erreicht man die Aussichtsplattform. Dort angekommen legt sich einem der Königssee im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Sehen Sie den gesamten Königssee von oben und genießen Sie den traumhaften Ausblick auf die gesamte Bergwelt des Alpennationalparks Berchtesgaden.

Schwierigkeit:leicht
Strecke:55 m
Dauer:15 min. (einfache Gehzeit)
Höhenunterschied:74 hm

 

Königssee

Zu Ihren Füßen erstreckt sich der smaragdgrüne Königssee. Fjordartig schmiegt sich der acht Kilometer lange See zwischen den Gebirgsfelsen hindurch. Aus 1.874 m Seehöhe können Sie sogar bis zur berühmten Wallfahrtskirche St. Bartholomä schauen. Mit einer Tiefe von 192 Metern, bleibt der 1,2 km breite Königssee auch im Hochsommer recht kalt. Dann doch lieber das kühle Nass aus der Ferne beobachten.

Watzmann

Der Watzmann ist das dominanteste Bergmassiv der Berchtesgadener Alpen. Nicht nur seine Höhe von 2.713 Metern, sondern vor allem seine außergewöhnliche Form machen ihn so berühmt. Vom Jenner aus haben Sie direkt vor sich die „Watzmann-Frau“. Darüber ragen die Spitzen des Watzmann empor. Zum Greifen nahe fühlt sich der schroffe, imposante und zweithöchste Berg Deutschlands an.

Steinere Meer & Hagengebirge

Das Steinerne Meer ist ein eindrucksvolles Karsthochplateau zwischen Watzmann, Königssee, Hagengebirge, Hochkönigstock und Hochkaltermassiv. Der größte Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen wirkt wie ein zu Stein gewordenes Meer mit wogenden, steinernen Wellen – daher der Name Steinernes Meer.

Hoch über dem Königssee gibt es einen fast unberührten Fleck Natur: Das Hagengebirge. Hier erleben Sie die einmalige und unberührte Gebirgswelt mit seltenen Pflanzen und Tieren. Beobachten Sie in aller Ruhe Gämse und Steinböcke.

Alle ambitionierten Wanderer finden hier zahlreiche Wanderungen zu den Berggipfeln oder Mehrtagestouren.
Gute Kondition, entsprechende Ausrüstung und ein Bergführer sind empfehlenswert.

Wanderungen

Das Wandergebiet am Jenner bietet eine vielzahl an Touren an. Von gemütlichen Hüttenwanderungen bis zu Gipfel- und Mehrtagestouren ist für Jeden das Richtige dabei.