„Der Nationalpark stellt sich vor“ – 19. Juli 2024

Naturfreunde aufgepasst: am 19. Juli von 10 bis 15 Uhr informieren die Ranger*innen des Nationalparks Berchtesgaden über Flora und Fauna des einzigen deutschen Nationalparks in den Alpen. Wie unterscheidet man Adler und Bartgeier, warum ist Blumenpflücken im Schutzgebiet verboten, was ist eigentlich das „Bergmandl“ und warum müssen Hunde angeleint bleiben?

Durch das Spektiv auf der Terrasse der Jenneralm entdeckt man mit etwas Glück Gams, Murmeltier oder einen der majestätischen Vögel, die sich im Nationalpark heimisch fühlen.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!